Schlagwort-Archiv: Soziale Arbeit

40 Tage Suchthilfe

…Studentin absolviert Praktikum in der Drogenberatung

Laura Bache absolviert derzeit ein Praktikum in der Drogenberatungsstelle der Suchthilfe im Kreis Unna gGmbH in der Kötterbachstraße in Schwerte. Die 25jährige Kamenerin studiert Soziale Arbeit an der Evangelischen Fachhochschule in Bochum.

Die gelernte Ergotherapeutin ist, neben der Beratungsarbeit in der Kötterbachstraße, auch in die Arbeit des Kontaktladens, einem niedrigschwelligen Angebot für Drogenkonsumenten in Unna, und den Aufgaben der kreisweit tätigen Suchtprävention eingebunden.

„Ein Praktikum im Ambulanten Sozialen Dienst der Justiz machte mich auf den Arbeitsbereich der Suchthilfe aufmerksam“ erklärt die Studentin.

Die Drogenberatung stellt für sie einen vielfältigen Arbeitszweig dar. „Der Kontakt zu unterschiedlichen Klienten  macht den Berufszweig für mich so interessant. Beispielsweise werden substituierte  Menschen psychosozial begleitet, oder jugendliche Cannabiskonsumenten beraten.“

Der Kontaktladen in Unna ist ein niedrigschwelliges Angebot. Hier können die Klienten beispielsweise ein warmes Essen zu sich nehmen, ihre Wäsche waschen oder Spritzen tauschen. Dies bietet die Möglichkeit, Drogenkonsumenten in einem anderen Setting kennenzulernen. „Durch ungezwungene Gespräche mit den Klienten konnte ich viel über die Lebensumstände, die zu einer Drogenabhängigkeit geführt haben, erfahren “ erläutert die 25jährige.

Die Präventionsarbeit stellt einen weiteren fundamentalen Bereich der Suchthilfe dar. Hier erhalten Schüler, Eltern und andere Multiplikatoren Informationen über legale und illegale Drogen und deren Auswirkungen. Ebenso werden rechtliche Grundlagen erläutert und über neue Substanzen, so genannte „legal highs“ aufgeklärt.

Abschließend berichtet die Kamenerin „ Mein Praktikum in der Suchthilfe ist sehr interessant und lehrreich. Die Klienten in der Beratungsstelle und im Kontaktladen haben mich sehr gut aufgenommen und direkt akzeptiert.“

Die Studentin hat die Suchthilfe als ein wichtiges Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit kennengelernt und kann sich gut vorstellen nach ihrem abgeschlossenen Studium in diesem Bereich tätig zu werden.

Als Fach – und Clearingstelle rund um das Thema Sucht und Drogen haben wir uns auch schon immer als Ausbildungspartner für Studentinnen und Studenten der Sozialen Arbeit verstanden“, ergänzt André Palm, Drogenberater der Suchthilfe gGmbH in Schwerte.