Kontaktladen

Aufgaben und Ziele:

Die besondere Aufgabe dieser Einrichtung im Rahmen der Drogenhilfe ist es, niedrigschwellige und akzeptierende Angebote vor allem für i. v. -konsumierende Drogen-konsumenten/ -innen bereitzuhalten. Konkret bedeutet dies: 
Abstinenz und Änderung des Lebensstils werden nicht zur Voraussetzung für Hilfe gemacht. Stattdessen werden elementare (Über-) Lebenshilfen angeboten, wodurch die Risiken des unbestritten gefährlichen Lebensstils minimiert werden sollen. Die Mitarbeiter/ -innen des Kontaktladens unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Zielgruppen und Einzugsgebiet:

An wen richtet sich der Kontaktladen?
Für alle Besucher/ -innen mit ihrer Sucht und eigenem Lebensstil, solange sie sich an die Hausregeln halten und aus den Städten und Gemeinden des Kreises Unna kommen.

Angebote:

Was bietet der Kontaktladen?
• Grundversorgung: Ernährung, Getränke, Frühstück und Mittagessen
• Hygiene, 
Duschen, Waschen, Kleiderkammer, Verbandsmaterial
• safer use/ safer sex, 
Spritzentausch und Verkauf
• kostenlose Kondome, Spritzenautomat
• Gesundheitliche Versorgung, 
Kontakte zu Ärzten, Erste Hilfe bei Drogenunfällen
• Kontaktgespräche, Krisenintervention
• Unterstützung bei persönlichen Problemen
• sozialarbeiterische Hilfen und Begleitung
• kostenlose Rechtsberatung
• Kontakte/ Vermittlung in andere Institutionen und Einrichtungen

Adresse, Öffnungszeiten und Mitarbeiter:

Kontaktladen Unna, Rembrandtstr. 1, 59423 Unna
Telefon 0 23 03 / 23 80 95 – 6, Telefax 0 23 03 / 23 80 95 – 6
E-Mail kola@suchthilfe-unna.de

Öffnungszeiten:
Montag            10.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Dienstag         10.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Donnerstag   10.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag             10.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Mitarbeiter der Beratung:
Andreas Martin, Diplom Sozialpädagoge
Jan Kock, Diplom Sozialpädagoge
Sigrid Kubanek, Köchin

Wegbeschreibung:

Der Kontaktladen befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kulturzentrums Lindenbrauerei.


Größere Kartenansicht